goma.tufast-racingteam-1.jpg
_DSC9919.jpg

nb013

Technisch sehr wohl eng verwandt, hat der nb013 mit seinem Vorgänger äußerlich zunächst wenig gemein. Verantwortlich hierfür ist das 2013 neu entwickelte Aerodynamikpaket. Dem Formula-Student-Trend der letzten Jahre folgend, besteht es aus einem Unterboden, sowie aus Front- und Heckflügel.Durch konsequenten Leichtbau erreichte das Gewicht diese Saison,trotz der neuen Aerodynamik, immerhin 196kg.
Ein weiteres konzeptionelles Highlight ist der Hinterwagen, der bei diesem Fahrzeug anstatt eines Stahl-Gitterrohrrahmens, wie der Rest des Monocoques, vollständig aus CfK gefertigt ist. Besonderes Augenmerk war dieses Jahr zudem auf das Packaging zu legen, da neben dem bewährten Kawasaki-Vierzylindermotor auch der elektrische Antriebsstrang des Schwesterfahrzeuges eb013 in dem selben Monocoque unterkommen musste.

Technical Specs

Elektronik und Datenerfassung

  • Selbst entwickelte Lenkradelektronik
  • Kennfeldgesteuerte Wasserpumpe, Lüfter und Benzinpumpe
  • Sensoren für Lenkwinkel, Bremsdruck, Reifendrehzahlen, Federwege uvm.
  • 6-Achs-Beschleunigungssensor, Infrarot-Reifentemperatursensoren, Pitotrohr
  • Motorsteuerung: MoTeC M800
  • Data Logging: MoTeC ADL3
  • Batteriestromverteilung von MoTeC PDM15 kontrolliert
  • Motorparameter vom Fahrer veränderbar

 

Fahrwerk

  • ZF Sachs Formel-3-Dämpfer, Pullrod-aktuiert
  • CfK-Querlenker
  • ISR-Bremsen, 4-Kolben-Bremssättel vorne, 2-Kolben-Sättel hinten
  • Selbst gefertigte SMC-Felgen (Sheet Moulding Compound) mit Aluminium-Felgensternen
  • Schnellverstellung für Sturz, Spur und Bodenfreiheit

 

Chassis

  • Hochmodul-Prepreg-Monocoque mit Aluminium-Wabenkern
  • 18 kg inklusive Front und Main Hoop
  • CfK-Crashbox und Anti Intrusion Plate
  • Komfortabler CfK-Sitz

 

Aerodynamik

  • Front- und Heckflügel einstellbar
  • Aerodynamischer Unterboden
  • CfK-Seitenkästen mit integrierten, CFD-optimierten Kühlkanälen

 

Motor und Antriebsstrang

  • Kawasaki ZX6R Vierzylindermotor, 599ccm
  • 68kW @ 11.000rpm
  • 61Nm @ 9.500rpm
  • CFD-optimiertes Kühlsystem mit separatem Ölkühler
  • Titan-Abgaskrümmer mit CfK-Endtopf
  • Trockensumpfschmierung mit CfK-Öltank
  • CfK-Schaltsaugrohre
  • Modifiziertes sequenzielles Vierganggetriebe, pneumatisch aktuiert
  • Drexler Sperrdifferenzial
  • Optimierte Kurbelwelle und Nockenwellen
  • Geflochtene CfK-Antriebswellen

Success stories

Formula Stundent Germany Hockenheim 2013

  • 2. Platz Autocross
  • 4. Platz Endurance
  • 5. Platz Gesamtwertung

Formula Student Austria Spielberg 2013

  • 1. Platz Autocross


Formula Student United Kinkdom Silvserstone 2013

  • 4.Platz Autocross


FSAE Michigan 2013

  • 2. Platz Overall